Infos zur Reise nach Kuba

Reiseangebote nach Kuba

Interessante Angebote für eine Kubareise bzw. eine Kuba Urlaub finden sich unter dem Link.

Allgemeines zum Urlaub in KubaStrand von Varadero, Kuba

Der offizielle Name von Kuba ist "República de Cuba"
Die Hauptstadt von Kuba ist La Habana mit ungefähr 2,2 Millionen Einwohnern. Sie liegt an der Nordostküste der Insel an der Meerenge von Florida.
Die offizielle Sprache in Kuba ist Spanisch, es wir außerdem viel Englisch gesprochen und in den touristischen Zentren auch Deutsch. Weitere Infos zu Kuba mit viele Fotos hier.

Tourismus in Kuba

Weitere Infos zum Urlaub auf Kuba, Flug, Hotel, Rundreisen, Mietwagen, Währung und Wetter finden sie auf den folgenden Seiten dieser Homepage.

Reiseführer von Kuba

Nachfolgend finden sich einige Reiseführer über Kuba die von den Lesern als gut bis sehr gut bewertet wurden. Der erste Reiseführer von Kuba ist vom Michael Müller Verlag, der für seine individual Reiseführer bekannt ist und direkt beim Verlag ohne Versandkosten bestellt werden kann. Weitere Infos bei Klick auf das Bild.

                     Reiseführer von Kuba                                                             

Eine wichtige Sache ist für manche Reisende im Urlaub über das Handy erreichbar zu sein. Da Roaming oft sehr teuer ist bietet sich eine Telefonkarte von Kuba an. Diese kann man dann auch über das Internet wieder aufladen. Infos bei Kuba Mobilfunk

Die geographische Lage von Kuba

Kuba liegt am Eingang des Golfs von Mexiko im Zentrum der Trinidad de KubaKaribik zwischen dem 20 und 23 Längengrad und dem 74 und 85 Breitengrad.
Die umliegenden Länder sind.
Im Norden liegt die USA mit Key West in ca. 160 km Entfernung.
Im Westen die Halbinsel Yucatán (Mexiko) mit 210 km
Im Süden Jamaika mit 140 km
Im Osten. Haiti mit 77 km
Die Gesamtoberfläche von Kuba ist 110 860 km und setzt sich aus der Hauptinsel Kuba mit 104 945 km, der Insel Isla de Pinos mit 2200 km2 und mehr als 4 195 Inseln und Inselchen mit 3 715 km zusammen.
Die wichtigsten und größten Inseln, Cayos genannt sind.

* Cayo Largo del Sur (36 km2)
* Cayo Fragoso (101 km2)
* Cayo Coco (369 km2)
* Cayo Romano (759 km2)
* Cayo Guayaba (100 km2)

Kuba hat eine Ost - West Ausdehnung von 1250 km vom Kap Cabo de San Antonio bis Punta Quemado und eine Länge von Nord nach Süd die zwischen 32 und 210 km. Kuba hat mehr als 5800 km Küstenlinie.
Ungefähr ein Viertel der Oberfläche von Kuba ist durch Berge und Hügel bedeckt, der Rest von Ebenen. Die Berge sind auf die ganze Insel verteilt und es gibt kein zentrales Massiv.
Die wichtigsten Bergzüge sind das Massiv von Guamuhaya oder Sierra del Escambray genannt, die Cordillera de Guaniguanico und die Sierra Maestra, welche im Südosten des Landes liegt und die höchste und größte Bergkette von Kuba ist. Dort befindet sich auch der höchste Berg, der Pico Turquino mit 1974 Metern Höhe.
Der größte Teil des Landes ist recht fruchtbar und es werden eine Vielzahl von verschiedenen Planzungen betrieben.
Die Hauptstadt Havanna liegt im Nordwesten und ist in letzter Zeit öfter Ziel oder Startpunkt einer Karibik Kreuzfahrt geworden. Ausserdem ist Havanna ein gutes Ziel für eine Sprachreise nach Kuba.

Bevölkerung

Kuba hat in etwa 11 Millionen Einwohner mit einer Dichte von 101 Wasserfall KubaEinwohner pro km2 von denen 75 % in den Städten leben und nur 25 % auf dem Land.
Die kubanische Bevölkerung stammt hauptsächlich von den Nachkommen der Spanier und Afrikaner ab mit einem weiteren Anteil von Chinesen und Franzosen.

Lastminute Kuba

Religion

Die Hauptreligion in Kuba ist römisch katholisch. In letzter Zeit sind aber immer mehr protestantischen Kirchen im Vormarsch. Außerdem gibt es verschiedene Kulte und Mischungen aus der katholischen Religion und den afrikanischen Kulten der Einwanderer.

Kuba ist in 14 Provinzen aufgeteilt, außerdem hat die Insel "Isla de la Juventud (Isla de Pinos)" einen Sonderstatus.

Staatsform

Kuba ist eine sozialistische Republik die von Raul Castro dem Bruder von Fidel Castro angeführt wird.

Die Wirtschaft von Kuba

Die Wirtschaft von Kuba basiert hauptsächlich auf der Landwirtschaft, dem Tourismus und dem Abbau von Bodenschätzen. Die wichtigsten Produkte von Kuba sind der Zucker, Tabakblätter und Tabak in Form von Zigarren und Zigaretten, Tourismus, alkoholische Getränke hauptsächlich Rum, Nickel Abbau, Café, Zitrusfrüchte und Produkte aus dem Fischfang.
Das Bruttosozialprodukt liegt ungefähr bei 16.600 Millionen Pesos jährlich was einen Durchschnitt von 1500 Pesos pro Einwohner ergibt.
Nach Zahlen ist die Industrie der wichtigste Faktor mit einem Anteil von 29 % gefolgt von sozialen Services mit 23 %, dem Tourismus mit 22 % und der Landwirtschaft (8%).

Die meisten Kubaner leben recht bescheiden. Viele haben kein Auto. Man sieht vor allem viele Amerikanische Oldtimer auf Kuba, die gehegt und gepflegt werden, da das Geld für einen neuen Wagen fast immer fehlt.

Neue Nachrichten über Kuba

Die kubanische Regierung plant neue Hotels zu bauen.

Weitere Infos zu Kuba:

Ein ganz anderes Urlaubsziel sind die Kanaren, die aber viele Wurzeln zu Kuba haben da es viele Kanarios auf Kuba gibt, die auf die Karibikinsel ausgewandert sind.

Ferienwohnungen auf der ganzen Welt

Kontakt und Impressum